Archiv

Weihnachtsoratorium

Am dritten Advent, den 11. Dezember 2016 um 18 Uhr führten die Nienburger Kantorei, die Singschule und das Nienburger Kammerorchester das „Oratorio de Noël“ des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns und ein Harfenkonzert von Radamés Gnattali auf.

 

In der aparten Besetzung mit obligater Orgel, Harfe und einem Streichorchester erklingt ein zart romantisches Werk. Dem Komponisten gelingen in dieser Besetzung erstaunliche Klangfarben und das Werk ist eine willkommene Bereicherung des weihnachtlichen Repertoires. Das Werk wurde 1858 in Paris uraufgeführt und wird seitdem vor allem in Frankreich häufig musiziert.
Ein weiteres Werk wird das seltene Harfenkonzert des brasilianischen Komponisten Radamés Gnattali sein. Dieser gehört zu den bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts und komponiert eine faszinierende Mischung aus Romantik, Moderne und südamerikanischem Temperament. Die Harfenistin Laura Laszloffy wird mit ihrer Harfe in diesem Konzert die entscheidende Rolle spielen und auch den Chor der Singschule begleiten.
Karten gibt es im Vorverkauf über die Theaterkasse (16,-/14,-/10,-/8,-). Schüler haben an der Abendkasse freien Eintritt.