Archiv

Literarische Sommerabende der Stiftung St. Martin im August

Die Stiftung St. Martin lädt wieder ein zu vier literarischen Sommerabenden im Garten neben dem Gemeindehaus an vier Sonntagen in den Sommerferien, jeweils um 19 Uhr. Es lesen Ulrike Bütepage, Dr. Johanna Gronau, Henrike Müller und Arend de Vries.

Wir hoffen mit Ihnen in diesem Jahr auf Literarische Sommerabende, die ihren jahreszeitlichen Namen verdienen! Literarisch ging es auch im vergangenen Jahr zu, nur der Sommer ließ auf sich warten. Nun freuen wir uns auf hoffentlich laue Sommerabende und kühlen Prosecco und dazu passende Literatur. Es wird wieder eine bunte Vielfalt von Büchern und Autoren geben. Fest steht: zwischen den Lesungen ist an den einzelnen Abenden wieder Raum für Begegnung und Gespräche bei Stiftungssecco. 

Wir freuen uns, wenn Sie auch in diesem Jahr wieder dabei sind! 

Termine:

  • Sonntag, 05. August: Kurt Tucholsky, Rheinsberg (Henrike Müller/Ulrike Bütepage)
  • Sonntag, 12. August: Wolfgang Büscher, Deutschland, eine Reise (Henrike Müller, Ulrike Bütepage)
  • Sonntag, 19. August: Elisabeth Strout, Mit Blick aufs Meer (Dr. Johanna Gronau)
  • Sonntag, 26. August: Bernhard Schlink, Der letzte Sommer, aus: B. Schlink, Sommerlügen  (Arend de Vries)                           

jeweils um 19.00 Uhr