Archiv

Bischof Ralf Meister zu Besuch in St. Martin



Bischof Ralf Meister besuchte am 11. und 12. April den Kirchenkreis Nienburg und war auch in St. Martin zu Gast.

Am Mittwoch Abend stand Ralf Meister im Rahmen eines öffentlichen Gesprächsabends in der Kirche den Fragen von Tonka Angheloff Rede und Antwort.

Das Spektrum der Themen war sehr breit und ließ kaum ein aktuell dikutiertes gesellschaftliches Problemfeld aus. Nach dem Interview nutzten Gemeindeglieder und Interessierte die Möglichkeit, im direkten Gespräch ihre Anliegen dem Bischof anzutragen oder weitergehende Fragen zu stellen.

Bischof Ralf Meister ist erst seit einem guten Jahr im Amt und hatte nun bereits mit Nienburg den 33. der 56 Kirchenkreise in der Landeskirche Hannover bereist. Zwei Tage mussten für den Besuch ausreichen und so war sein Programm vollgepackt. In St. Martin galt sein Interesse besonders einem Projekt der Kindertagesstätte St. Martin. Kindergruppen aus unserer Kita besuchen schon seit einigen Jahren regelmäßig Menschen in einem nahe gelegenen Demenzheim - bei einem dieser Besuche war der Bischof nun mit dabei. Im Laufe des Interviews erzählte er von diesem Erlebnis und beschrieb es als "sehr berührend". Ihm sei bei der Begegnung noch einmal bewußt geworden, vor welcher Herausforderung Gesellschaft und Kirche bezüglich des Umgangs mit dementen Menschen stehen. 

Viele weitere Informationen über die Stationen des Bischofsbesuches und weitere Fotos finden Sie auf der Homepage des Kirchenkreises Nienburg unter
www.kirchenkreis-nienburg.de.

Tonka Angheloff im Gespräch mit Bischof Meister

 

Interessierte Zuhörer im Kirchenschiff

 

Der Bischof hat ein offenes Ohr

 

Gespräche nach dem Interview

 

 

Superintendent Martin Lechler und Bischof Meister


 

Fotos: Heinrich Schulze