Archiv

So schön war´s bei der Kinderbibelwoche in den Osterferien

Und am Ende gab es für jeden eine Taschenlampe….

...ein passendes Abschlussgeschenk für die Kinderbibelwoche „Lichter, Sterne und Laternen“. 19 Kinder aus den Gemeinden Estorf, Husum, St. Michael und St. Martin waren mit dabei.

Gemeinsam mit Diakonin und Teamern haben sie drei Tage im Gemeindehaus St. Martin zu diesem Thema „gearbeitet“ und jeder hat sich einen Guckkasten gebaut – dafür braucht man eine Taschenlampe.

In einen Schuhkarton wurde oben eine aufklappbare Öffnung geschnitten, die mit himmelfarbigen Transparentpapier verklebt wurde und in einer Seite ein Loch zum Gucken. Doch wenn man da reinschaut, sieht man nur Dunkelheit, wie so manches Mal im Leben. Lässt man aber die Taschenlampe durch den „Himmel“ leuchten, erkennt man alle Themen und Geschichten der Kinderbibelwoche.

Da ist eine Höhle, weil das Licht in der Dunkelheit Leben hervorbringt – so wie Gott bei der Schöpfung.

Da sind Sonne, Mond und Sterne – auch der Stern von Bethlehem, der auf den neuen König hinweist.

Da ist ein Leuchtturm, denn das Licht, dass Jesus in die Welt gebracht hat, gibt uns Orientierung.

Und natürlich haben wir viel gesungen mit kräftiger Gitarrenbegleitung, bekamen Äpfel aufgeschnitten und was zu trinken, haben unsere Geschicklichkeit in vielen Spielen im Garten gezeigt und am Ende noch mit den Eltern und Großeltern einen Gottesdienst gefeiert.

Einfach Spitze – dass die Kinder da waren

Einfach Spitze – dass sich so viele Mitarbeitende eingebracht haben

Einfach Spitze – dass Gott bei uns war.

 

Marion Schmidt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!