Meditationsgruppe

Stille – mitten in der Stadt
Meditationsgruppe in St. Martin

„Schweige und höre, neige deines Herzens Ohr, suche den Frieden!“

Dieser Kanon  könnte durchaus unser Erkennungsgesang sein – und das seit 1996! Pastor Kurt Dantzer hat die Meditationsgruppe von St. Martin zu Beginn seines Wirkens in Nienburg gegründet und leitet sie bis heute.

Regelmäßig am Montagabend treffen wir uns von 18.00 bis ca. 19.30 Uhr in den Jugendräumen des Gemeindehauses. Eine Wolldecke und rutschfeste, warme Socken im Gepäck, richten wir uns den Raum unterm Dach und unsere Plätze in der Runde ein. Hocker und Stühle stehen je nach Wunsch bereit. Nachdem wir eine Kerze in der Mitte angezündet haben, beginnen wir mit Entspannungs- und Gebärdenübungen. So kann wenigstens einiger Alltagstress abfließen.

Dann beginnt die Zeit des Schweigens. Zur Einstimmung hören wir ein kurzes Wort, das uns helfen kann, in die Stille hineinzufinden. Drei Schläge an einer Klangschale sind das Signal für: 20 bis 25 Minuten aufgerichtet sitzen, bei sich bleiben und „hörend beten“. Das ist schon eine Herausforderung! (Darum ist eine vorherige Einführung in das Meditieren natürlich eine Hilfe.) Und es geht! Danach stehen wir auf und gehen einige Male ruhig im Kreis. Das bringt die Glieder wieder in Bewegung und tut dem Kreislauf gut. Für die zweite Runde „Sitzen“ stimmen wir uns singend ein, meistens mit einem Gesang aus Taizé.

Während dieser Meditationszeit herrscht eine wohltuende Stille, die man so mitten in der Stadt nicht vermuten würde. Und es tut gut, zur inneren Ruhe und zu sich selbst zu finden – und sich dabei der Gegenwart Gottes bewusst zu werden. Wenn wir auch äußerlich passiv „nur dasitzen“, versuchen wir doch  innerlich „ganz da“ zu sein, etwa in dem Sinne, wie ein kurzes Gebet/Gedicht von Kurt Marti es ausdrückt: 

da du alles schon weißt,
mag ich nicht beten –
tief atme ich ein
lang atme ich aus
und siehe:
du lächelst

Zum Abschluss tauschen wir uns darüber aus, wie es uns in der Meditation ergangen ist. Nach dem Segen verabschieden wir uns dann für’s nächste Mal, „in einer Woche“.
 

Meditation im Alltag
montags 17.45 – 19.15 Uhr (die Schulferienzeiten ausgenommen) im Gemeindehaus St. Martin, Nienburg

Einführungen in die Meditation werden nach Bedarf in unregelmäßigen Abständen im Gemeindehaus angeboten. Weitere Gelegenheiten siehe unter www.loccumer-arbeitskreis-meditation.de oder unter www.via-cordis-nord.de.

 

Kontakt:
Kurt Dantzer, Pastor i. R.,
Meditations- und Kontemplationslehrer VIA CORDIS;
Tel.: (05021) 60 81 69; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .