Eine Stunde für mich

Freitags von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr in der Superintendentur treffen wird uns: „Eine Stunde für mich“.

 

-        Zum Zuhören

-        Zum Miteinanderreden

-        Wir wissen voneinander

-        Können einander einen Rat geben

-        Uns Trost und Hilfe holen

-        Und zusammen fröhlich sein und lachen.

 

So wird aus „Eine Stunde für mich“ „Eine Stunde für uns“.

Wer freitags vorbeigucken will: wir freuen uns.

Kontakt: Elisabeth Frischmeyer, Telefon 78 13